Finanzbuchhaltung

  • Neueinrichtung von Buchhaltungen und evtl. notwendiger Umorganisationen im Rechnungswesen
  • Aufbereitung von Buchungsbelegen (Belegprüfung)
  • Kontieren von Belegen (Belegzuordnung)
  • Verbuchen von lfd. Geschäftsvorfällen
  • Führung von Nebenbuchhaltungen wie Kostenstellen- / Kostenträgerrechnung, offene Posten     
    Buchhaltung, Anlagenbuchhaltung
  • Standard-, Branchen- und individuell aufgebaute Kontenrahmen
  • Betreuung der im eigen Betrieb geführten Buchhaltungen
  • Einarbeitung von Mitarbeitern
  • Digitale Belegbuchführung auch incl. Mahnwesen

 „Das Finanzministerium ist eine ehrenvolle Zumutung“
  (Wolfgang Schäuble, Finanzminister)

Zum Seitenanfang